Kulturbeutel N° 176 – Kulturtasche zum Aufhängen | DRAKENSBERG

Der Kulturbeutel N° 176

Image 1
Image 2

Fernweh beschreibt die menschliche Sehnsucht, vertraute Verhältnisse zu verlassen und sich die weite Welt zu erschließen. Freiheit zu spüren und Grenzen zu überwinden. Diesem Gefühl nachzugeben bedeutet bereit zu sein, neue Perspektiven einzunehmen, neue Erfahrungen zu machen und daran zu wachsen. Wenige Erlebnisse formen uns als Mensch so wie eine Reise es kann. Dabei sind es gerade die weniger durchgeplante Reisen, die eine besondere Kraft entwickeln können. Einfach mal losfahren. Nur von einem auf den nächsten Tag planen, sich treiben lassen, die Eindrücke wirken lassen. Es ist diese Spontanität und Flexibilität, die uns für unsere Wash Bag inspiriert haben. Gerade auf Roadtrips lohnt es sich einfach nicht, sein Gepäck regelmäßig aus- und wieder einzupacken. Das Reisegepäck will dann gut organisiert sein. Wie viele Taschen hat auch dieser Kulturbeutel einen militärischen Ursprung. Als Bestandteil des klassisches Marschgepäck dient es bis heute zur platzsparender Aufbewahrung von Kosmetika und Körperpflege-Produkten. Einmal entfaltet, zeigt das Etui seine wahre Größe mit vielen Staufächern und der praktischen Befestigungsmöglichkeit. Bei Bedarf dient die Metallschnalle dazu, den Kulturbeutel an einen Haken zu hängen. Vor der Abreise wird die Wash Bag dann einfach wieder zusammengerollt und mit dem Lederriemen fixiert. Ein feines Stück Reisekultur. Und in der heutigen Zeit dürfen es anstelle von Kosmetik auch gerne Schreibgeräte, Werkzeuge, Ladekabel, Computerzubehör und Kopfhörer sein.

Jetzt Shoppen
01 icon Created with Sketch.